Das Kloster von Chiaravalle in Fiastra

foto des tages

Erbaut auf den Mauern eines bereits bestehenden Klosters aus dem neunten Jahrhundert, ist das Kloster von Fiastra eines der schönsten und am besten erhaltenen Denkmäler zisterziensischer Architektur in Italien und das wichtigste Klostergebäude der Marken. Die Zisterzienser kamen im Jahr 1142 aus dem Kloster von Chiaravalle in Mailand an diesen Ort, der am Bach Fiastra, einem Zufluss des Chienti liegt. Sie widmeten sich der Gewinnung des damals sumpfigen und unbestellten Landes und der Erbauung des Klosters. Gebaut wurde in einem Übergangsstil zwischen Romantik und Gotik unter Verwendung von Materialien aus den Ruinen der nahgelegenen römischen Stadt Urbs Salvia, die von Alarich, dem König der Westgoten, zwischen den Jahren 408 und 410 zerstört und dann aufgegeben wurde.

Dieses Foto von dem Kloster Chiaravalle di Fiastra wurde an einem heißem Tag im August 2015 mit Blick aus dem Vorgarten aufgenommen.

Firma-Gianluca-Storani-150px
 
 
[heike_german]


Titel: Das Kloster von Chiaravalle in Fiastra
Datum: 22 August 2015
Platz: Urbisaglia
Album: Churches and bell towers of the Marche
Geteilt auf: Facebook, Instagram, Flickr, Twitter, Google +, Pinterest, 500px, Tumblr

Gianluca Storani Photo Art
Das Kloster von Chiaravalle in Fiastra

ID: 2-5252


Comments on Social

Seems like a good place to visit! Nice picture
Heike R. ( via Facebook )

[maggiori_informazioni_de]


Condividi:

Articoli simili

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *